Stoltebüll : Urlauber online anlocken

Ingwer Hansen, Vorsitzender des Kappelner Touristikvereins.
Ingwer Hansen, Vorsitzender des Kappelner Touristikvereins.

Die Zahl der Online-Buchungen steigt stetig, deshalb wollen Touristikvereine Kappeln und Ferienland Ostsee ihre Mitglieder über die Möglichkeiten informieren.

shz.de von
26. Mai 2018, 12:30 Uhr

Stoltebüll | Ohne Online-Buchung funktioniert es nicht mehr. Zumindest nicht, wenn man als Anbieter sein Quartier möglichst häufig vermieten und deshalb sein Angebot breit streuen möchte. Um ihren Mitgliedern diesen virtuellen Weg näher zu bringen, haben die beiden Touristikvereine Kappeln und Ferienland Ostsee in Gelting für die kommende Woche eine gemeinsame Veranstaltung geplant: Am Mittwoch, 30. Mai, informieren sie auf Wittkielhof in Stoltebüll über „Chancen und Vorteile der Online-Buchbarkeit“ und wollen zusätzlich Anstöße zur modernen Gestaltung von Ferienunterkünften geben.

„Das Buchungsverhalten unserer Gäste hat sich drastisch verändert“, sagt Ingwer Hansen, Vorsitzender des Kappelner Touristikvereins. „Damit habe ich selbst nicht gerechnet.“ Tatsächlich wächst die Zahl der Online-Buchungen stetig, und nach Hansens Worten spüren seine Mitglieder, die Vermieter, es bereits schmerzhaft, wenn sie ihr Quartier nicht im Internet zur Verfügung stellen. Auch Agnes Schockemöhle vom Geltinger Touristikverein sagt: „Die Buchung auf direkte Anfrage lässt nach.“

Deshalb arbeiten beide Vereine seit einer Weile mit dem Buchungssystem HRS Destination Solutions, das es ermöglicht, ein Ferienquartier auf einen Schlag auf mehr als 250 Online-Portalen anbieten zu können. „Regional und international“, sagt Schockemöhle. „Das ist eine Reichweite, die wir sonst nie erlangen könnten. Wir werden so wirklich sichtbar.“ Eben diese Chancen nach außen zu tragen und gleichzeitig etwaige Berührungsängste vor der virtuellen Welt abzubauen – dazu soll der Infoabend auf Wittkielhof dienen.

Zweiter Aspekt des Abends sind Gestaltung und Ausstattung einer Ferienunterkunft. Ingwer Hansen sagt: „Es muss uns bewusst sein, dass wir im Wettbewerb mit teilweise ganz neu geschaffenen Quartieren stehen. Wir wollen daher unseren Vermietern einige Anregungen zur modernen Gestaltung geben und einen Anstoß zu prüfen, ob ihre Ferienwohnung noch zeitgemäß ist.“ Schließlich würden den potenziellen Gast heute in erster Linie optische Eindrücke und Bewertungen anderer Urlauber in seiner Entscheidung beeinflussen.

Zu beiden Themen der Info-Veranstaltung haben die Vereine Experten eingeladen. So wird je ein Vertreter von HRS Destination Solutions und von Design Kontor – eine Initiative, die sich auf Beratung zu zeitgemäßen „Wohlfühlquartieren“ spezialisiert hat – erwartet. Daneben präsentieren Unternehmen aus der Region ihre Produkte und Dienstleistungen.

Die Veranstaltung beginnt am Mittwoch, 30. Mai, um 19 Uhr, Anmeldungen sind Per E-Mail an info@touristikverein-kappeln.de oder info@ferienlandostsee.de, sowie telefonisch unter 0 46 43 / 777 möglich. Der Abend richtet sich nicht ausschließlich an Mitglieder der beiden Vereine. Gäste, die am Tourismus interessiert sind, sind ebenso willkommen.

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen