Zeugenaufruf : Unfallflucht: Flensburger Polizei sucht Wohnmobil

Ein ehemaliges Feuerwehrfahrzeug wurde in der Nacht schwer beschädigt.

Avatar_shz von
02. Juli 2019, 16:38 Uhr

Flensburg | Am frühen Sonntagmorgen gegen 01:15 Uhr wurde in der Toosbüystraße in Höhe der Hausnummer 27 ein am Fahrbahnrand parkender roter Mercedes Oldtimer-Transporter angefahren. Das teilte die Polizei am Dienstag mit. Zeugen hörten demnach Unfallgeräusche und bemerkten ein weißes Wohnmobil, das sich langsam von der Unfallstelle entfernte und Richtung Hafen fuhr.

Um Hinweise wird gebeten

Der Mercedes, ein ehemaliges Feuerwehrfahrzeug, wurde den Angaben zufolge stark beschädigt. Der Ermittlungsdienst des 1. Polizeirevieres bittet um Hinweise zum Wohnmobil unter der Telefonnummer: 0461 – 484 0.

Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen relevanten Inhalt einer externen Plattform, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich einfach mit einem Klick anzeigen lassen und auch wieder ausblenden.

 Externen Inhalt laden

Mit Aktivierung der Checkbox erklären Sie sich damit einverstanden, dass Inhalte eines externen Anbieters geladen werden. Dabei können personenbezogene Daten an Drittanbieter übermittelt werden. Weitere Informationen finden Sie in unseren Datenschutzhinweisen

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Die Kommentare wurden für diesen Artikel deaktiviert