Zwischen Flensburg und Wanderup : Unfall auf der B200: Pkw und Transporter stoßen zusammen

Der Transporter und der Fiat wurden bei dem Aufprall schwer beschädigt. Beide Fahrer wurden verletzt.

Der Transporter und der Fiat wurden bei dem Aufprall schwer beschädigt. Beide Fahrer wurden verletzt.

Die Fahrerin eines Fiat Punto übersieht beim Abbiegen offenbar einen Transporter. Es kommt zum Zusammenstoß.

shz.de von
04. März 2016, 14:36 Uhr

Haurup | Bei einem Verkehrsunfall auf der B200 zwischen der Flensburger Stadtgrenze und Wanderup sind am Freitagnachmittag zwei Menschen verletzt worden.

Der Unfall ereignete sich gegen 13.45 Uhr. Zu diesem Zeitpunkt war der Fahrer des Transporters von Flensburg aus kommend in Richtung Wanderup unterwegs. In Höhe Haurup wollte die Fahrerin eines Fiat Punto von einer Seitenstraße aus auf die Bundesstraße einbiegen. Dabei übersah sie vermutlich den Transporter, der Vorfahrt hatte.

Noch im Kreuzungsbereich stießen die beiden Fahrzeuge zusammen. Durch die Wucht des Zusammenpralls wurde der Transporter in den Graben geschleudert. Der Fiat blieb schwer beschädigt auf der Straße stehen. Ein Rad des Kleinwagens wurde bei dem Zusammenstoß abgerissen.

Da zunächst nicht bekannt war, ob die Fahrerin des Kleinwagens eingeklemmt ist, wurden die Feuerwehren Weding, Wanderup und Haurup-Hüllerup zur technischen Hilfe angefordert. Die schwer verletzte Fahrerin konnte aber ohne technisches Gerät aus dem Auto befreit werden. Sie wurde anschließend, ebenso wie der leicht verletzte Fahrer des Lieferwagens, in ein Krankenhaus eingeliefert.

Während der Rettungs- und Bergungsarbeiten war die B200 voll gesperrt. Der Verkehr wurde umgeleitet.

Blaulichtmonitor

Was ist der Blaulichtmonitor?

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Die Kommentare wurden für diesen Artikel deaktiviert