Stau auf der B200 : Unfall am Grenzübergang Kupfermühle: Lastzug fährt in Kontrollzelt

Avatar_shz von 02. August 2020, 14:09 Uhr

shz+ Logo
Am Grenzübergang Kupfermühle/Krusau wird der havarierte LKW am Sonnabendnachmittag geborgen.

Am Grenzübergang Kupfermühle/Krusau wird der havarierte LKW am Sonnabendnachmittag geborgen.

Trotz Verbots näherte sich ein 40-Tonnen-Lastzug dem Grenzübergang Kupfermühle/Krusau und blieb im Kontrollzelt hängen.

Harrislee | Ein Unfall mit einem 40-Tonnen-Lastzug hat am Sonnabend in den späten Nachmittagsstunden für erhebliche Probleme am Grenzübergang Krusau gesorgt. Ein polnischer Lastwagen mit dänischem Auflieger fuhr trotz Verbots an die für den Lkw-Verkehr gesperrte Grenze in Kupfermühle heran und blieb an der rechten Seite in den Zeltverstrebungen hängen. Rund vier K...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Die Kommentare wurden für diesen Artikel deaktiviert