Flensburger Bahnhof : Unerlaubte Einreisen – Mann schlägt Bundespolizisten

shz+ Logo
Die Bundespolizisten kontrollieren am Flensburger Bahnhof regelmäßig wegen illegaler Einreisen.
Die Bundespolizisten kontrollieren am Flensburger Bahnhof regelmäßig wegen illegaler Einreisen.

Gegen den 24 Jahre alten Mann aus Afghanistan lag bereits ein Haftbefehl vor. Er führte zudem Rauschgift bei sich.

Exklusiv für
shz+ Nutzer
shz+ Logo

shz.de von
11. Juni 2019, 13:44 Uhr

Flensburg | Am vergangenen Pfingstwochenende hat die Flensburger Bundespolizei bei Kontrollen in den grenzüberschreitenden Zügen und Fernbussen aus Dänemark wieder Personen angetroffen, die ausweislos waren oder nich...

Fgbenlsur | Am ggraenvenen noenecwfhitngdesP tha dei rrlgeeFsbun siuBedplozein bie eonnlloKtr ni den gbeeenidhecnrensrztrü Zgenü und eeussFnbrn asu ekämDarn ewried renPosen ,afrtoegnfen ide wsuesaslio rwnae reod chtni ide eorendlhrfiecr seniuikmeeErotned evoesniwr t.nkonne

sIatgmsen efl äenrnM sua nsaifgn,ahtA ,oaSlmia Ei,aterr annbieAl und nmiteaV sumnest kezswc tInenfgtltesiutsädstle und rrieeetw aMßmahnen tmi zur nlietelset.sD Das tArel der reonPsne teeebgw schi ehwzincs 91 udn 33 raenJh. iDre resoPnen rneuwd ucrhd ide ecdsäihn leziiPo na der rneGze wkeigeuscenrzü nud na die uiendzsepiloB be.rüebgen

Aaeghfn ni AJV grenetieflie

Bie red lnloetrKo eines 2iägj4ehnr- sewaesuolins enhgfA,an etseeilt sreide taddWsnire dun glchsu eid iez.dniosnelptBus rDe urdGn rwa nhcsell lrk:a egGne nih gal nie Htflfheabe .vor Da er edi sdterGleaf ni Höeh von 725 orEu thinc eechlgnieb onetnk urdew er in eid VJA egitln.efeier eBi rde uhguucnhcsrD uewdr cnho gstuRhcaif negn;udef sesdie reduw ghsrleecets.itl

neD nnjgue gennfAah enarrtew nnu zlisätzhuc raevrSeatfnfhr ngwee adsrteidnW gngee eeleusbgVal,trknsmcot i,ggeBeludni ueubearnltr ieerinsE dun Vosretsße gegne dsa äuBtgltsseeuebm.tgneitz

TLMXH lckBo | mtoorutillhBcnia für Aerilkt

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Die Kommentare wurden für diesen Artikel deaktiviert