zur Navigation springen

Traditionsreiche Familiengaststätte jetzt in dritter Generation

vom
Aus der Redaktion des Flensburger Tageblatts

Zum Jahresbeginn haben Bastian „Basti“ Schacht und Ehefrau Mandy die Gaststätte Sillerup von Mutter Heidi Schacht übernommen

Nach siebzehn Jahren gibt Heidi Schacht die Gaststätte Sillerup an ihren Sohn und die Schwiegertochter ab. Zusammen mit seiner Ehefrau Mandy, einer gelernten Restaurantfachfrau, will Bastian (Basti) Schacht die Familiengaststätte neben seiner jetzigen beruflichen Tätigkeit als Schulbusfahrer für „Stielow-Tours“ weiter betreiben. Erlernt hat er den Beruf des Metallbauers, Fachrichtung Konstruktionstechnik.

Wie kam der Silleruper Krug in die Hände der Familie Jensen/Schacht – oder auch umgekehrt? In den 70er Jahren war die Silleruper Gaststätte verpachtet. Hans Günther Jensen, Vater von Heidi Schacht, fuhr mit seinem Milchsammelwagen für die Zentral-Butterei-Nordhackstedt (ZBN) jeden Tag an der Gaststätte vorbei und die war meistens geschlossen. „Das kann doch nicht angehen, dass so ein Wirtshaus tagsüber geschlossen hat“, dachte er bei sich.

In ihm reifte der Plan, die Gaststätte zu kaufen. Es brauchte eine ganze Portion Überzeugungskraft, um seine Frau Alma für diesen Plan zu begeistern. Alma Jensen, Heidi Schachts Mutter, war zu der Zeit in der Gastronomie tätig. Am 15. September 1977 war es dann so weit: Die damaligen Besitzer, Hans und Etta Christiansen, freuten sich, ihre Gastwirtschaft an ein bekanntes Ehepaar verkaufen zu können.

Dieser Kauf änderte gravierend das Leben der Eheleute Jensen. Tochter Heidi war bereits 17 Jahre alt, die drei Jungs Udo, Ingo und Tim waren noch klein und Hans Günther übte weiterhin seinen Beruf aus, sodass der tägliche Gaststättenbetrieb überwiegend von Ehefrau Alma bewältigt werden musste. Es folgten Jahre des Umbruchs, denn schon 1979 wurde der Saal vergrößert, die Decke heruntergezogen, der Fußboden höher gelegt und die Toilettenräume neu gebaut. Gerne erinnern sich die Eheleute an das folgende, von ihrem Bekanntenkreis eingeforderte, spontane Richtfest. Eine neue Küche musste her. Getränkeräume sowie ein Schützenstand wurden angebaut und die Außenanlage erneuert. „Die folgenden Jahre waren nicht immer leicht, aber im Nachhinein war es eine schöne Zeit“, sagt Alma Jensen. Besonders gerne erinnern sich Heidi Schachts Eltern an die vielen Familienfeste und die Zeit mit den Jägern, die ihre Treibjachten im Gasthof beendeten und jede Woche ihren Kartenclub pflegten.

Am 1. Januar 1996 übergaben sie dann die Gastwirtschaft an Tochter Heidi Schacht und ihre Familie, die zunächst als Pächterin, ab 2000 dann als neue Besitzerin die Gaststätte weiterführte. Auch Heidi Schacht hat in den folgenden Jahren in die Gaststätte investiert. Bereits 2001 wurden der Saal und in 2010 die Küche renoviert. Unterstützung hatte sie von Anfang an durch Kochfrau Mildred Petersen und Schwägerin Tanja Jensen, die auch den neuen Pächtern weiterhin zur Seite stehen. Inzwischen hat Heidi sich das Kochen so gut angeeignet, dass die Gäste keinen Unterschied zur beliebten Köchin Mildred erkennen können. Eine große Hilfe sind ihr die Tochter Jasmin sowie die Geschwister Tim und Ingo Jensen, die an Familien- oder größeren Vereinsfesten bei der Bewirtung behilflich sind.

Heidi Schacht ist nicht nur eine gute Gastwirtin, sie ist auch eine gute Busfahrerin. Seit 2002, zunächst als Nebenjob, fuhr die zweifache Mutter Linienbus, seit 2005 für die Firma „Röpke-Liner“. Ab 2007 wurde das Busfahren ihr zweites Standbein und seit 2009 fährt Heidi Schacht den Linienbus „Flensburg – Bredstedt“ für die Autokraft in Teilzeit.

Von Jahresbeginn 2014 an werden Mandy und Bastian die Gaststätte Sillerup in gewohnter Weise weiterführen. Um ein größeres Publikum anzusprechen, sind sicherlich einige Neuerungen zu erwarten. Folgende Öffnungszeiten sind vorgesehen: Montags und dienstags ist Ruhetag. Am Mittwoch wird die Gastwirtschaft zukünftig ab 15 Uhr geöffnet sein, von Donnerstag bis Sonntag dann ab 17 Uhr. Während Mandy Schacht den täglichen Ablauf sichert, fährt Ehemann Bastian weiter seinen Schulbus für die Firma „Stielow-Tours“ auf der Strecke „Hörup – Nordhackstedt - Schafflund“.

Am 4. Januar 2014 stellen sich die neuen Gastwirtsleute bei einem Sekt-Empfang ihrem zukünftigen Publikum von 11 bis 14 Uhr vor.



zur Startseite

von
erstellt am 02.Jan.2014 | 00:33 Uhr

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Kommentare

Leserkommentare anzeigen