Doris von Sayn-Wittgenstein : Tötungsdelikt in Flensburg: Ex-AfD-Abgeordnete sorgt mit Anfrage für Unverständnis

Avatar_shz von 14. Mai 2021, 11:39 Uhr

shz+ Logo
Der 16-jährige Jonas Niendorf wurde am Karfreitag durch einen Messerstich in den Kopf getötet.
Der 16-jährige Jonas Niendorf wurde am Karfreitag durch einen Messerstich in den Kopf getötet.

Doris von Sayn-Wittgenstein will die Nationalität des Beschuldigten erfahren, dabei ist diese seit Ostern bekannt.

Flensburg | Am Karfreitag wurde der 16-jährige Jonas Niendorf auf einer Aussichtsplattform im Flensburger Stadtviertel Duburg erstochen. Wenige Stunden nach der Tat konnte die Polizei einen 19-Jährigen festnehmen. Es handelt sich um einen Deutschen, wie die Ermittler nach am Osterwochenende bestätigten. Die ehemalige AfD-Landtagsabgeordnete Doris von Sayn-Witt...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen