Bahnhof Flensburg : Tödliche Schüsse im Intercity: Weiterer Zeuge aufgetaucht

23-58216591_23-113189310_1568641353.JPG von 06. Juni 2018, 18:20 Uhr

shz+ Logo
Am späten Mittwochabend war der Flensburger Bahnhof wieder zugänglich.
Der Flensburger Bahnhof ist nach der Tat am vergangenen Mittwoch gesperrt.

Im Innen- und Rechtsausschuss nennt die Staatsanwaltschaft neue Details. Die Polizistin hat noch nicht ausgesagt.

Flensburg | Im Innen- und Rechtsausschuss in Kiel haben am Mittwochnachmittag Staatsanwaltschaft und Landesregierung über die Vorkommnisse im Intercity am Flensburger Bahnhof berichtet. Claus Schaffer von der AfD-Fraktion beantragte die Aufnahme des Vorfalls in die ...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen