To Baben tritt zurück

shz.de von
16. August 2018, 18:56 Uhr

Paukenschlag zum Thema Nachwahl in Flensburg: Nach Mitteilung von CDU-Fraktionschef Arne Rüstemeier tritt Ratsherr Jan to Baben zum 31. August von allen Ämtern zurück, Timo Schwendke rückt nach. To Baben wollte, so Rüstemeier, nicht mit dem Makel arbeiten, wegen eines Verwaltungsfehlers sein Mandat zu Unrecht errungen errungen zu haben.

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen