Solitüder Straße : Tempolimit 5 in Solitüde?

Kleiner Bus unter großem Lkw: Wer ihn aufgeklebt hat, ist nicht bekannt.
1 von 2
Kleiner Bus unter großem Lkw: Wer ihn aufgeklebt hat, ist nicht bekannt.

Scherz oder Demonstration? Auf dem Verbotsschild für Lkw an der Solitüder Straße ist auch ein Bus zu erkennen. Anwohner kämpfen hier gegen die Busdurchfahrt.

Avatar_shz von
13. Juli 2009, 11:41 Uhr

Flensburg | Nanu, was ist das für ein Bild auf dem Verbotsschild für Lkw? Dürfen Busse jetzt auch nicht mehr durch das letzte Stück der Solitüder Straße fahren? Unter dem Laster-Symbol ist seit kurzem auch eine stilisierte Seitenansicht eines Busses zu erkennen - wenn auch deutlich kleiner als der Brummi. Da war doch was? Richtig, eine Gruppe von Anwohnern kämpft seit über einem Jahr gegen die Durchfahrt der Busse an dieser Stelle - bislang vergeblich. Hat sie sich jetzt durchgesetzt? Hat sie nicht, denn der Bus ist nur aufgeklebt, und zwar nicht von der Stadtverwaltung oder dem Technischen Betriebszentrum. Deshalb fahren die Aktiv-Busse auch weiterhin hier durch. Wer geklebt hat, weiß die Stadt nicht. Der unerlaubte Zusatz soll demnächst wieder entfernt werden, hieß es auf Tageblatt-Anfrage im TBZ.
Nicht messbare Geschwindigkeitsbeschränkung
Und da ist noch ein Schild, das Stirnrunzeln verursacht. 5 km/h? So langsam kann man doch gar nicht fahren! Radfahrer kippen bei diesem Tempo wahrscheinlich um oder kommen zumindest mächtig ins Schlingern. Kraftfahrzeuge, ob Busse, Lkw oder Autos, können diese Geschwindigkeit nicht mehr messen und auf dem Tacho anzeigen. Und die Messgeräte der Verkehrsüberwacher können es auch nicht. "Deshalb gibt es bei uns in Flensburg nirgendwo ein Tempolimit von 5 km/h", sagt Helmut Sogorski vom TBZ. Auch dieses Schild an beiden Enden des verkehrsberuhigten Bereichs der Solitüder Straße sei nicht von der Stadt aufgestellt worden, betont er. Man werde es wohl entfernen lassen. Er vermutete eine "Demonstration" einiger Anwohner als Hintergrund. Das große blaue Schild - früher sagte man "Spielstraße" - schreibe hier Schrittgeschwindigkeit vor, ergänzte der Verkehrsexperte des TBZ. Das reiche.

Immerhin 7 km/h sind nebenan in der Schönen Aussicht erlaubt. Aber das ist eine Privatstraße.

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen