Tötungsdelikt vor Diskothek „M1“ : Tatverdächtiger soll sich nach Dänemark abgesetzt haben

shz+ Logo
Die Überlegungen nehmen Bezug auf die Tat in der Silvesternacht vor der Diskothek M1.

Die Überlegungen nehmen Bezug auf die Tat in der Silvesternacht vor der Diskothek M1.

Der 18-Jährige soll mehrfach auf sein Opfer eingestochen haben. Insgesamt wird gegen sechs Männer ermittelt.

Exklusiv für
shz+ Nutzer
shz+ Logo

Avatar_shz von
20. Januar 2020, 10:13 Uhr

Flensburg | Im Fall der tödlichen Messerstiche vor der Diskothek „M1“ am Nordermarkt ermitteln Kripo und Staatsanwaltschaft jetzt gegen sechs Verdächtige – einer davon wird mit internationalem Haftbefehl gesucht. Der...

sugenFlbr | Im aFll erd öntciehdl tieesMhesscr vor der sohktkeDi 1„“M am ramNeotdrrk emrintlte ioprK dun tchlfsanattStsawaa ejztt ngeeg hssec crhieVgedät – reeni ovdan rdwi tim mnnlterinteaaoi eeHfabhflt uegchs.t reD aIrrke olsl cihs uz wdtenrVaen hcna mDakrenä zsettaebg .hbnae

tenWie:eslre Feugrslnreb shtekDkio 1„M“ teaht eikne iesnKsoonz

reD lFügcteih tis setr J1era8h  lta. gnG„ee den crnehaHdwnasene reduw am 8uanra .J hbeHfftlae ewnge cVhatdesr sed gctTslshoa lrssen,ae“ gaest hieetnpaS ,pGpro heSiperrcn erd ttaltahtwsacasfnSa rgFbuns.le Der ecrVhteägid osll ma gosejrenmNhura vor rde hkDosiekt amcfrheh fau niene 4ra2hJ e lntea eSryr, red lsa ehsüretTr eeiagettbr abhen ,olsl otnngceeheis bh.nae

eieKn einflöfhetc nnaFghdu

„rWi enehg vonda u,sa adss nie iSttre urvoz ivotM edr atT segwene enis n“eötkn, thieß se nov erd cahtttasafasnwltSa zd.ua Dei btunOodki hbae eeebn,rg sasd eneri erd ieShct thliödc eeewsgn sei. Wumra rwid acnh mde erecrtsehsMse ncthi itnöfchlfe escu?thg unrd„G fadür nsdi gasthtndhkfuencsia nnÜ,rl“ebguege tesag p,roGp nohe ehnär isn etDail hgnee zu oll.ewn

curFth rov ?hkaeactR

clhögMi st,i dssa eid deheröB actRehkea sau edm sKier der Feiialm dse töetnGtee tc.freühn oS psotete ien enigrehrgöA fau emd aturgIccAtsan-nom esd ticnhlüfge ihtänrdetgecvTa zwie ereuzekgt ehS,cwterr eni drarene eeinn lh,ocD niee gDuonhr wduer suoßans.geet Der achmßmuteil ssMheeecsrter llos vor edr khsteDiko neaigebswe nud nigew pärest in euilggnBet eireewtr nnreMä rdewei ovr trO eehicernns nise. Bie inehn aelnthd se cish mu ide brüigne fnfü ,irVägdhtecen enegg ide lasblnefe wgnee hglssaTcot telmitert ri.dw

ansiBlg enkton zortt eintsivenr unltmrgentEi red frü neien tflbehfHae innedewogt ngnederid aTetvcrthda unr rfü end  rhaJ18e eatln akerIr thtäerer r.edwen miDta ebiebln eid üfnf grt,Blieee ovn neend atul roppG rm„he sla rieen edr eiPlioz nlmhcnaite bknntae ,sit“ fau eeirmf Fß.u eiD Krpoi taeth hlteeic ngeeuZ bterfag udn ide fhuungAcneiz neeri meguÜaacwksahrenbr eetertwg,uas es egnlga hdojce ntchi, ied taffaTew sneezhrseic.ltlu

LTMXH Block | ichmiotartuonlBl frü rtkli eA

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Die Kommentare wurden für diesen Artikel deaktiviert