ÖPNV in Flensburg : Streik: Keine Busse am frühen Morgen

Bus am Zob: Erst ab 9 Uhr kann mit regelmäßigem Einsatz gerechnet werden.
Foto:
Bus am Zob: Erst ab 9 Uhr kann mit regelmäßigem Einsatz gerechnet werden.

Im Zuge der Lohnverhandlungen werden am frühen Mittwoch morgen die Linien 1 bis sowie 11 bestreikt

shz.de von
27. Februar 2017, 17:00 Uhr

Im Rahmen der Lohnverhandlungen kommt es auch im Flensburger Busverkehr zu Streiks. Darauf weist Aktiv-Bus hin. „Wahrscheinlich bleiben heute die auf den Linien 1 bis 7 eingesetzten Busse vom morgendlichen Betriebsbeginn bis ca. 9 Uhr in den Depots. Auch einzelne Fahrten der Linie 11 können betroffen sein“, so Fahrdienstleiter Volker Schlotfeldt. Pendler und Schüler werden gebeten, sich möglichst auf die Situation einzustellen. Es wird davon ausgegangen, dass nur für wenige Stunden gestreikt wird, so dass ab ca. 9 Uhr wieder ein normaler Betrieb aufgenommen werden kann. Fahrgästen wird empfohlen, sich aktuell über www.aktiv-bus.de zu informieren.


zur Startseite

Kommentare

Leserkommentare anzeigen