zur Navigation springen
Flensburger Tageblatt

21. Oktober 2017 | 05:20 Uhr

Straßenlaternen bleiben im Sommer aus

vom

shz.de von
erstellt am 23.Mai.2013 | 03:59 Uhr

Freienwill | Zur letzten Gemeinderatssitzung vor der Kommunalwahl hatte Bürgermeister Hans Heinrich Christiansen in den "Freienwill-Krug" geladen. Die vorläufige Jahresrechnung 2012 mit den über- und außerplanmäßigen Ausgaben wurde genehmigt. Da immer noch auf Rechnungen aus 2012 gewartet wird, kann noch kein abschließendes Ergebnis vorgelegt werden. Verschiebungen in das laufende Jahr werden wegen ausgebliebener Einnahmen erwartet. Aus den Rücklagen wird zum Ausgleich wohl nur ein Betrag von etwa 10 000 Euro zu entnehmen sein. Dies verspricht für den künftigen Haushalt eine positive Ausgangslage. Schon jetzt können zusätzliche Einnahmen durch die Photovoltaikanlagen auf dem Feuerwehrhaus und dem Kioskgebäude am Holmarksee verzeichnet werden.

Den Zuschlag zum Kauf des letzten Grundstücks in der Osterkoppel hat nach Ausschreibung ein landwirtschaftlicher Unternehmer aus Freienwill bekommen, der nun zügig mit der Baumaßnahme beginnen kann. Danach kann die Anlie gerstraße fertig gestellt werden. 30 Interessenten gibt es für Grundstücke im neuen Baugebiet. Es werden jedoch nicht alle bedient werden können. Ein Name für die dort entstehende Anliegerstraße wurde gefunden: Die Gemeindevertreter einigten sich auf "Schulgarten".

Zur Vereinfachung bei der Zuschaltung der Straßenbeleuchtung wurde von den Gemeindevertretern eine einheitliche Verfahrensweise ab sofort beschlossen: Von Anfang Juni bis Ende August bleiben die Laternen abgeschaltet. Ein weiterer Altkleidercontainer wird vom Abfallzweckverband neben dem DRK-Container beim Silo auf dem Raiffeisengelände aufgestellt.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen