Flensburg : Stau nach Unfall auf der Osttangente

Avatar_shz von 29. Mai 2020, 18:28 Uhr

shz+ Logo
HT-29052020-VU_B199-NEF-Skoda-BMW-2033.jpg

Ein Autofahrer bremste, um ein Notarztfahrzeug durchzulassen – der Fahrer dahinter bemerkte das zu spät.

Flensburg | Ein Auffahrunfall zwischen zwei Fahrzeugen hat am Freitagnachmittag einen rund 1,5 Kilometer langen Stau auf der B199 in Flensburg verursacht. Die Fahrer auf der Osttangente in Richtung Glücksburg hatten zwar durch die Ampelanlage grün, jedoch kam im Kreuzungsbereich der Nordstraße/Osttangente ein Notarztfahrzeug (NEF) mit Sondersignalen angefahren, um...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 8,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Die Kommentare wurden für diesen Artikel deaktiviert