Flensburg : Stark betrunken und schlafend im Zug

Avatar_shz von 01. November 2018, 11:10 Uhr

Ein Betrunkener konnte den Zug aus Hamburg nicht mehr alleine verlassen. Es stellte sich heraus, dass er gesucht wurde.

Flensburg | In der Nacht zu Donnerstag gegen 0.10 Uhr wurde die Bundespolizei zu einem Einsatz im Flensburger Bahnhof gerufen. Der Zugbegleiter des aus Hamburg kommenden Regionalexpress hatte im Zug einen schlafenden Mann gefunden, der sich auch nach mehreren Versuchen nicht wecken ließ. Auch die hinzugerufenen Beamten brauchten mehrere Anläufe, bis der Mann zu s...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Die Kommentare wurden für diesen Artikel deaktiviert