Skaterpark Schlachthof : Sportpiraten feiern Butcher Jam

In Schwindel erregender Höhe zeigen die Teilnehmer des Contests den Zuschauern akrobatische Kunststücke.
In Schwindel erregender Höhe zeigen die Teilnehmer des Contests den Zuschauern akrobatische Kunststücke.

Das Groß-Event findet vom 22. bis 24. Mai im Skaterpark „Schlachthof“ statt. Internationale BMX-Fahrer sind am Start.

shz.de von
21. Mai 2015, 14:30 Uhr

Flensburg | Der BMX-Contest Butcher Jam hat sich in den vergangenen Jahren zu einem der größten und besten Contests der Saison gemausert. Vom 22. bis 24. Mai sind internationale Starter auf ihrem BMX-Rad auf der Skateranlage im Galwik Park unterwegs und zeigen akrobatische Kunststücke in Schwindel erregender Höhe. Wie im Vorjahr, hat der Ministerpräsident des Landes Schleswig Holstein Torsten Albig die Schirmherrschaft für die Pfingstveranstaltung übernommen und wird am Pfingstsonnabend zwischen 11 und 12 Uhr in Flensburg vor Ort sein.

Seinen Ursprung hat der Butcher Jam in den Feierlichkeiten zum 725-jährigen Bestehen der Stadt Flensburg vor sechs Jahren. Seitdem können sich Besucher und Teilnehmer auf ein buntes Programm freuen. Spielmobil und Hüpfburg, Ponyreiten, Kugelrollenbahn, Bungee-Trampolin, Fußballturnier, Hockern, Clowns und eine Feuershow gehören ebenfalls zum Programm. Höhepunkt ist jedoch der Butcher Jam, der am Freitag, 22. Mai, Sonnabend, 23. Mai, und Sonntag, 24. Mai, jeweils ab 13 Uhr stattfindet. Parallel zur 72,5 Stunden langen Veranstaltung gibt es das kostenlose BMX Girls Camp inklusive Girlscontest. Und im angrenzenden Park wird das Dockyard Musikfestival ausgetragen.

Da der Butcher Jam jedes Jahr größer und wird und mittlerweile auch verstärkt internationale Starter anlockt, wird es außerdem einen Flughafentransfer von Hamburg nach Flensburg und zurück geben. Im vergangenen Jahr kamen Menschen aus Skandinavien, USA, Niederlande, Tschechien, Venezuela, Belgien, England, Polen und Österreich in die Fördestadt.

Weitere Informationen zur Veranstaltung gibt es bei Dirk Dillmann von den Sportpiraten Flensburg unter Telefon 0461-49242918 oder per E-Mail an office@sportpiraten.com.



zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen