Schafflund : Spiel und Spaß im Bad Waldeck

Leiterin Anne Knutzen (l.) mit Betreuerin Arlene Scheel.
Leiterin Anne Knutzen (l.) mit Betreuerin Arlene Scheel.

53 Kinder aus Stadum, Jarplund-Weding und Schafflund zelteten auf dem Gelände des Schafflunder Schwimmbades.

shz.de von
26. August 2018, 16:30 Uhr

Schafflund | Die Teilnehmer an den „Waldecker Wasserspielen“ fühlen sich im nassen Element zu Hause, auf den Regen aber hätten sie gut verzichten können. So fielen das Nachtbaden und das Stockbrotbacken am nächtlichen Lagerfeuer buchstäblich ins Wasser. „Mit dem Wetter sind wir nicht zufrieden“, sagte Anne Knutzen, Jugendvorsitzende der DLRG,war aber froh, dass sich tagsüber alle beim Spiel im Wasser und an Land vergnügen konnten. 53 Kinder aus Stadum, Jarplund-Weding und Schafflund zelteten auf dem Gelände des Schwimmbades. „Die Betreuung des Programms liegt komplett in den Händen unserer Jugendlichen. Wir agieren nur im Hintergrund“, erklärte Gliederungsärztin Susanne Scheel, deren Tochter Arlene (16) das Sackhüpfen im „Big Bag“ betreute.

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen