Nach Schneefall : Spiegelglatte Straßen behindern den Verkehr in Flensburg

Vielerorts - wie hier auf der Osttangente - glichen die Straßen einer Eisbahn.

Vielerorts - wie hier auf der Osttangente - glichen die Straßen einer Eisbahn.

In Flensburg ging es im Feierabendverkehr nur langsam voran. Auf den Straßen bildete sich gefährliches Glatteis.

shz.de von
07. Februar 2017, 19:45 Uhr

Flensburg | Es hat am Dienstag zwar nur wenige Zentimeter geschneit, doch trotzdem ging es im Flensburger Feierabendverkehr nur schleppend voran. Bei Temperaturen knapp unter dem Gefrierpunkt blieb der feine Schnee auf der Fahrbahn liegen.

Seit dem Nachmittag kämpft die Stadt mit Verkehrsbehinderungen. Gerade an Steigungen bildeten sich reine Eisflächen, die Straßen waren teilweise spiegelglatt. So geht es im Feierabendverkehr der Fördestadt nur langsam voran.

Seit 15 Uhr sind alle verfügbaren Streuwagen des TBZ sowie diverse Privatunternehmen ausgerückt, um Schnee und Eis von Straßen, Gehwegen und Plätzen zu beseitigen.

In der Nacht zum Mittwoch ist mit Frost zu rechnen – die Straßen bleiben also rutschig.

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen