Aktion der AWO : Speed-Dating: So diskutieren Flensburger über Rassismus

Avatar_shz von 24. März 2019, 12:49 Uhr

shz+ Logo
Alexander März und Jimena Färber diskutieren mit anderen Teilnehmern es Speed-Datings.

Alexander März und Jimena Färber diskutieren mit anderen Teilnehmern es Speed-Datings.

Bei einem Speed-Dating der anderen Art diskutierten die Teilnehmer über Migration, Herkunft und Rassismus.

Flensburg | Der Hashtag #vonhier hat im Netz seine Runden gemacht. Eine lebhafte Debatte entflammte darüber, ob es rassistisch sei, einen Menschen aufgrund seines fremden Aussehens nach seiner Herkunft zu fragen. Zur Sprache kam diese Thematik auch am internationalen Tag des Rassismus. Im Rathaus organisierte die AWO Schleswig-Holstein ein Speed-Dating – der etwas...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen