SPD stellt Weichen für die Kommunalwahl

 Sieben der insgesamt elf Kandidaten, die für die SPD Hasselberg antreten. Foto: SH:Z
Sieben der insgesamt elf Kandidaten, die für die SPD Hasselberg antreten. Foto: SH:Z

shz.de von
06. Mai 2013, 03:59 Uhr

Hasselberg | Auf ihrer jüngsten Versammlung haben die Mitglieder der SPD Hasselberg ihre Kandidaten für die Kommunalwahl bestimmt. Als Gast konnte der erste Vorsitzende Ingo Detlefsen den SPD-Kandidaten aus dem Kreis Schleswig-Flensburg für die Bundestagswahl, Dirk Peddinghaus, begrüßen.

Auf die Listenplätze wurden einstimmig gewählt: 1. Ingo Detlefsen, 2. Horst-Günter Schnau, 3. Andrea Petersen, 4. Gerd-Ludwig Kraack, 5. Magnus Jödecke, 6. Anna-Carolin Paasch, 7. Matthias Nissen, 8. Reinhard Petereit, 9. Elke Kraack, 10. Günter Gröhnke und 11. Horst Thomsen. Die ersten sechs Plätze sind gleichzeitig die unmittelbaren Wahlvorschläge.

Mit dieser Liste sei es dem Ortsverein gelungen, entgegen dem landläufigen Trend auch jüngere Bürger für die Mitarbeit auf Gemeinde-Ebene zu begeistern: Denn Anna-Carolin Paasch ist 19, Matthias Nissen 22 Jahre alt. Beide treten zusammen mit langjährigen Vertetern aus dem Gemeinderat an.

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen