Flensburg : SPD fordert Geld vom Land für Sprachförderung in der Kita

Avatar_shz von 23. März 2021, 10:22 Uhr

shz+ Logo
Die Kindertagesstätten sind wieder im eingeschränkten Regelbetrieb. Sprachförderung wie im vergangenen Jahr gibt es aber in nicht mehr.
Die Kindertagesstätten sind wieder im eingeschränkten Regelbetrieb. Sprachförderung wie im vergangenen Jahr gibt es aber in nicht mehr.

Die SPD-Ratsfraktion sorgt sich, dass Kinder mit geringen Deutschkenntnissen nach dem Corona-Lockdown weiter benachteiligt werden.

Flensburg | Kinder mit geringen Deutschkenntnissen oder anderem sprachlichen Förderbedarf haben bis zum vergangenen Jahr im Kindergarten Sprachförderung in Kleingruppen erhalten. Im Zuge des neuen Kita-Gesetztes ist diese Förderung weggefallen und soll nun in den Kita-Alltag integriert werden. Weggefallen sei damit auch der finanzielle Zuschuss des Landes in H...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 8,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen