Tarp : Sonne lockt Badegäste ins Wasser

Auch bei größeren Besucherzahlen wird es im Becken des Tarper Freizeitbades nicht zu eng.
Auch bei größeren Besucherzahlen wird es im Becken des Tarper Freizeitbades nicht zu eng.

18 310 Menschen waren im Mai im Tarper Freizeitbad schwimmen. Viele Saisonkarten wurden verkauft. Die Kurse beginnen im Juli.

shz.de von
03. Juni 2018, 14:02 Uhr

„Das war mal ein Supermonat“, so die einhellige Meinung der Mitarbeiter im Tarper Freizeitbad, nachdem der Kalender von Mai auf Juni umgeblättert worden ist. Niemand kann sich erinnern, dass die Besucher im ersten Monat nach der Eröffnung so zahlreich zum Schwimmen kamen.

Insgesamt haben 18 310 Gäste im Mai Eintritt bezahlt. In den vergangenen Jahren waren es weniger als die Hälfte. Der bisher besucherstärkste Tag war der 26. Mai mit 1364 zahlenden Gästen. Auch der Verkauf der Jahreskarten ist erfreulich. 315 Karten sind erstmalig gekauft worden. 900 Besucher haben ihre in den Vorjahren gekauften Karten wieder aktiviert, sodass 1215 Badegäste eine Saisonkarte zum Preis von 80 Euro besitzen. Davon sind 60 „Frühschwimmer“, die einen Zuschlag von 30 Euro bezahlen. Das bedeutet, dass sie bereits um sechs Uhr ihre Bahnen ziehen dürfen. Günstig sind die Eintrittspreise für Familien. Hier zahlen Erwachsene 70 Euro, Kinder lediglich 15 Euro für die Saison, die in diesem Jahr bis zum 16. September dauert.

Trotz der zahlreichen Besucher wird es im Bad nicht eng. Das 50 Meter mal 21 Meter große Sportbecken bietet jedem Schwimmer genug Platz. Für die Sportschwimmer ist bei normalem Badebetrieb eine Extrabahn eingezogen, die auch immer gerne benutzt wird.

In den Vormittagsstunden kommen Schüler von der Alexander-Behm-Schule und der dänischen Schule Tarp. Wenn in den nächsten Wochen die Prüfungsarbeiten geschrieben sind, kommen auch gerne mal Schüler aus der Umgebung. Häufig wird dies mit einem Wandertag oder Radausflug verbunden.

Bereits jetzt laufen die ersten Schwimmkurse. Großen Zuspruch finden stets die Anfängerschwimmkurse in den Ferien. Dort werden in Zehn-Tage-Blöcken Kinder ab dem vierten Lebensjahr an das Wasser gewöhnt und vorhandene Fähigkeiten vertieft. Für die Schwimmkurse – der erste beginnt am 10. Juli – gibt es noch ausreichend freie Plätze. Es werden so viele Kurse angeboten, wie Bedarf besteht. Informationen und Anmeldung unter Telefon 04638/898707 oder Telefon 04606/7339012.



zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen