zur Navigation springen

Midtsommerjazz Flensburg : Sommerlicher Jazz am Ostseebad

vom
Aus der Redaktion des Flensburger Tageblatts

Entspanntes Feeling und coole Grooves am Strand

Es ist eine kleine Erfolgsgeschichte aus dem Fachgebiet Kultur von unten. Schon zum zehnten Mal lockte ein kleines, feines Jazz-Angebot zahlreiche Musikfreunde an den Ostseebad-Strand. Und erneut hatten die ehrenamtlichen Veranstalter um Lothar Baur Glück mit dem Wetter. Es blieb weitgehend trocken, und auch der böige Westwind konnte Zelt und Besuchern wenig anhaben.

Die Atmosphäre bei diesem Kultur-Kleinod ist ausgesprochen entspannt. Die meisten Besucher liegen oder sitzen im Gras oder im Sand – allein, paarweise oder in Gruppen. In den Soundcheck der ersten Band mischt sich ein fröhliches „Happy Birthday“ einer kleinen Gesellschaft. Ein Hund erkundet die Stuhlreihen im Zelt. Den Auftakt macht ein Quartett aus Kopenhagen. Johanna Elina Sulkunen stammt aus Finnland, hat sich aber in der dänischen Hauptstadt niedergelassen. Angeführt von ihrer klaren Stimme, mit der sie ausschweifende Vokallinien formt und beschreibt, verbindet die Band einen lockeren Beat mit flirrenden Elektroklängen und sphärischen Klanggeflechten. Gitarrist Henrik Olsson zaubert mit seinem Instrument ungewohnte Tongemälde in die Sommerluft; kein Wunder, schlägt er die Akkorde doch tatsächlich mit einem Malerpinsel. Keyboarder Anders Filipsen übernimmt die Aufgaben des Bassisten und sorgt für die besonderen, lyrischen Effekte des Klangspektrums.

Ein wenig nervös war Lothar Baur schon, als er den „local hero“ Arne Jansen für das Konzert buchte. Vor drei Tagen spielte der Gitarrist und Echo-Preisträger noch in Rio de Janeiro, gestern Mittag noch bei Jazz-Baltica in Niendorf, um danach in seine alte Heimatstadt Flensburg zu düsen. Der Auftritt des Jansen-Trios war Schluss- und Höhepunkt eines wieder einmal gelungenen Ostseebad-Jazz-Nachmittags. Zuvor hatte Jansens Kollege Hanno Busch mit Begleitern eine andere Variation des Themas Jazz-Gitarre präsentiert.

Karte
zur Startseite

von
erstellt am 26.Jun.2017 | 12:13 Uhr

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Kommentare

Leserkommentare anzeigen