Flens-Arena : So war die Flensburger Autodisco mit DJ Jerome

shz+ Logo
DJ Jerome wurde im vergangenen Jahr durch seinen Hit „Light“ bekannt.

Fette Beats, eine Lasershow und Feuerwerk: Trotz Dauerregens wurde am Samstagabend im Autokino gefeiert.

Exklusiv für
shz+ Nutzer
shz+ Logo

JulianHeldt_5837.jpg von
05. Juli 2020, 13:13 Uhr

Flensburg | Schlechtes Wetter, gute Stimmung: Im ausverkauften Autokino an der Flens-Arena wurde am Samstagabend ordentlich gefeiert. Maßgeblichen Anteil daran hatte der Hamburger DJ Jerome. Während er in einem kle...

rFbgsnelu | cSehetslhc rW,ttee etgu mmStgnu:i mI antkvufaueesr tnuAokoi an dre eFnA-rslean duwer ma aeaSnsmatbgd ncelodrhti teigree.f Mhnaelebgißc eAtiln aadnr tathe edr mHeubgarr JD remJeo.

Wdrhäne er ni imeen likenen Ztle na rde eAanr die Htsi x,tmbeai ehedtr ines Puikmbul ads riautodoA ufa ollve ea.tärLstuk trzTo eruregaeDsn ßneile se hsci ide meinets von neinh hnitc n,eenmh erd ooidtAusc bie effomne enrsetF reod rasgo afu dem hacD ierhs hgrFauzes uz fo.ngel tetsireBeg uwendr ies adbei cinht run onv JD o,emeJr enrsdno hacu eeinr wLsaosrhe plus erukeewF.r

Um Ptkun 0 rUh rwa Shclsus. lsApaup bag es rüf Jeomer n,einke dafrü eabr ein ,nurzHteokp asw ni -ennaeotCZoir wloh eid teögßr orFm dre eAnnruknneg rüf nneei DJ s.it

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen