Flensburg : So war die erste Flippernacht Norddeutschlands in der Pinball Factory

Avatar_shz von 24. Februar 2019, 11:20 Uhr

shz+ Logo
Die drei Unternehmer: Thalia Rasmussen, Lennart Hahn und Tobias Schütz.

Die drei Unternehmer: Thalia Rasmussen, Lennart Hahn und Tobias Schütz.

Am Freitagabend kamen rund 70 Besucher zum Kielseng 5, wo sie an 60 Automaten spielten und fachsimpelten.

Flensburg | Flipper standen früher in jeder Kneipe. Oft mit einer Traube von Jungs drumherum – Spielerinnen waren seltener an den Geräten zu sehen. So waren auch am Freitagabend bei der ersten Flippernacht Norddeutschlands die rund 70 Besucher zum größten Teil männlich. In den Räumen der im vergangenen Jahr gegründeten Pinball Factory am Kielseng 5 blinkten und ra...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 8,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen