Guten Taten in Flensburg : Sieben Azubis aktiv für die Bürgerwette

Spendenschweinchen in roter Signalfarbe: Diese fünf und zwei weitere Auszubildende aus der Lise-Meitner-Straße unterstützen die Idee der Bürgerwette.
1 von 2
Spendenschweinchen in roter Signalfarbe: Diese fünf und zwei weitere Auszubildende aus der Lise-Meitner-Straße unterstützen die Idee der Bürgerwette.

Nachwuchs von HPO-Wirtschaftspartner bestückten die Lise-Meitner-Straße mit Sammelschweinchen

shz.de von
27. März 2017, 08:50 Uhr

Die Bürgerwette, die eine Unzahl kleiner und großer Aktionen in der Stadt und ein wahres Wettfieber für die gute Sache ausgelöst hat, geht mit viel Zuspruch in ihre letzte Woche. Mit dabei sind jetzt auch die sieben Auszubildenden der Firma H.P.O. Wirtschaftspartner. Sie haben 30 Spendenschweinchen an die unterschiedlichsten Unternehmen in der Lise-Meitner-Straße und im Marie-Curie-Ring verteilt. Am Donnerstag sollen sie – hoffentlich prall gefüllt – wieder abgeholt werden, berichtet Svenja Bock von der Steuerberatungsgesellschaft aus der Lise-Meitner-Straße 17.

Zudem wurden interne Informations-Flyer erstellt und verteilt. Gegen eine freiwillige Spende haben die Auszubildenden ein Mitarbeiter-Frühstück organisiert. Auch für ein Kuchenbuffet für Mitarbeiter und Mandanten gab es Einnahmen. Mitarbeiter von H.P.O. hatten selbst gebacken. Last not least haben die Partner von H.P.O. zusammen 250 Euro gespendet.

Das Konto der Bürgerwette bei der Nospa:

Diakonisches Werk  DE 35 2175 0000 0017 0680 02

zur Startseite
Karte

Kommentare

Leserkommentare anzeigen