Handball-Bundesliga : SG Flensburg-Handewitt gewinnt in Lemgo

SG-Trainer Ljubomir Vranjes.
Foto:
SG-Trainer Ljubomir Vranjes .

Flensburg hat am Freitagabend gegen TBV Lemgo gewonnen. Das Vranjes-Team erzielt ein 34:30.

shz.de von
04. Oktober 2013, 19:30 Uhr

Die SG Flensburg-Handewitt hat das Verfolgerduell in der Handball-Bundesliga für sich entschieden. Der Champions-League-Teilnehmer gewann am Freitag 34:30 (20:12) beim TBV Lemgo. Die Norddeutschen rückten mit nunmehr 11:5 Punkten vorläufig
auf Platz vier vor, Lemgo fiel mit 8:8 Zählern ins Mittelfeld zurück. Die Entscheidung in der Partie fiel bereits in der ersten Halbzeit,
als sich die Flensburger bis auf 18:9 absetzen konnten. Diesen Vorsprung brachten sie nach der Pause ins Ziel. Überragender Werfer
beim Sieger war Linksaußen Anders Eggert mit acht Toren, Lemgo reichten acht Treffer von Arnoldus Haenen dagegen nicht.

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen