zur Navigation springen

Handball-Bundesliga : SG Flensburg-Handewitt gewinnt gegen Eisenach

vom

Die Flensburger Handballer sichern sich mit 20:26 gegen Eisenach den dritten Tabellenplatz.

4:14 Punkte, Rang drei und ein Platz in der Champions-League-Qualifikation – die SG Flensburg-Handewitt kann mit der Handball-Bundesliga-Saison 2013/14 zufrieden sein. Im letzten Spiel beim bereits vorher als Absteiger feststehenden TV Eisenach taten sich die Flensburger allerdings deutlich schwerer als erwartet. Die Eisenacher wollten sich ganz offenbar anständig aus dem Handball-Oberhaus verabschieden und boten der SG lange Zeit erfolgreich Paroli.

Die Mannschaft von Trainer Ljubomir Vranjes ging zwar mit einer 13:8-Führung in die Pause, verpasste es nach Wiederanpfiff aber zunächst, sich vom Gegner weiter abzusetzen. Im Gegenteil: TV Eisenach war beim 18:19 (46.) sogar dran an der SG, die sich in der Schlussviertelstunde dann aber zusammenriss. Mit einem 5:0-Lauf setzten sich die Norddeutschen  auf 24:18 (56.) ab und steuerten so doch noch einem am Ende ungefährdeten Sieg entgegen.

zur Startseite

von
erstellt am 24.05.2014 | 18:00 Uhr

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen