Flensburg : Schwerer Unfall in der Nordstraße: Radfahrer stößt mit Pkw zusammen

shz+ Logo
Der Unfall ereignete sich an der Ecke Nordstraße und Friedastraße.

Der Unfall ereignete sich an der Ecke Nordstraße und Friedastraße.

Der 45-jährige Radfahrer soll mit einer schweren Kopfverletzung in die Diako eingeliefert worden sein.

Exklusiv für
shz+ Nutzer
shz+ Logo

Avatar_shz von
07. Juni 2019, 11:45 Uhr

Flensburg | Am Freitagmorgen ist es in Flensburg erneut zu einem schweren Unfall zwischen einem Auto und einem Fahrradfahrer gekommen. Dabei wurde der Radfahrer schwer verletzt. Ob Lebensgefahr besteht, konnte noch n...

glusbneFr | Am irFaneetgrmog sti se ni lFsunregb reeutn uz menie cerwsenh alfnlU zscnhwei enime uotA und neeim fhFrrdhaearra meme.nokg Daieb eurwd rde eaRhdfrar schewr tlv.zetre bO nsaLerfhgebe sethtb,e eoknnt cnoh ntihc etrem.tlit

Ncha vfeglroiunä tglenmtruEin rde ozePlii rwa rde ighje-r45ä afadhrrRe engeg rzuk orv zneh fau dre sNßdetroar B9)91( usa hncitgRu lEgynseb mkemond ni gunihcRt mdaeHmfan nee.twurgs iEen t,arnroeuhifA dei nov edr tarsßerNdo uas achn rtcshe in dei deirßFastrae inbgeniee ltle,wo übeasrh bffaoern dne drafahrerhFra auf dem ma mit oemrt lBgea rtnerekiam ebÜrgwe. rDe eraZdrwfhiera lols äuszhctn ngege edi nki,le eeorvdr Fntro esd Weagsn etralplg nud dnna ufa eid zsdhhusnicticeebW lshugtereced dnweor ni,es onv wo aus re rwdeei afu die hrFhanba lei.f

etiouaAnhrfr rnute ockchS

gnzlUuelnfea und erErtelshf whäelnt frotso nde .uofrNt ieD tsitletelusnlgtRee eatdennst reemher eRttnwsggeanu und nde Nozttra an den orl.fnUatl Der ütegvkcrleun fraeadhrR edwur nhac rieen rgunerorvssEgt tmi nerie nscehewr rgvozleupKntfe ni die Nuhenatmfao tneelg,iereif wei dei eleerslPsset dre iloPiez brhtetiec.

ieD eaebnlslf 45 raehJ laet taAuohinerrf erttli ninee ockhSc udn duerw eafblelsn isn anasrhKkuen e.ahrgtbc fuA gnnunAdro dre ltawnhfcstataaastS wreud ien gdvSäitaneshrrce ruz rKäungl eds vufnlerfaUalsl egignhonzue.z

Ihc wshcüne rim neie unsL,gö ide ads esiribchgütctk dnu erewd rse,nanasevl ssda haeRafrrd an iredes letSle nenei seniwaihrnW nmmoke.e b

hcAu edr edosznrietV rde grlrusnbFee F-raintD,oUCk nAre ,eeRiemrstü dwreu gläflzui Zeeug der esenreaiRtugt,nbt da re ni meein kitrde taabrbecnhne trBeieb ebtaeti.r I„n ersetr Liien wceüsnh hic emd h,drraRfea sdas re däoitlvnlsg dnu helncls enenges ,rwid“ tizege merRiteües scih nahc dme nfllUa eefo.fbrnt eirdLe„ mtkom es na resedi Sellte emrim wderie uz fälUnlne – ssad raderRfah im Rhcte isd,n tflih henni mi Faell siene Ullfans “i.,htnc nrägzte er. „hcI hwnesüc rim inee ,gsLnuö dei das hescibttirgküc nud drwee lsvna,snreea sdas hdaraerRf na ieesrd tSleel neine Wnnwheisair e“nekbmmo, gütendki etemeüriRs etirkd cnah mde lnfUal a.n

LTXMH Bockl | cumoltnhiBtariol rüf Aletkri

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Die Kommentare wurden für diesen Artikel deaktiviert