Schiffbau auf dem Kongo

Avatar_shz von
21. Februar 2020, 16:16 Uhr

Altstadt | Im Mittelpunkt der nächsten „Gesprächsrunde Flensburg multikulturell“ am Dienstag, 25. Februar, ab 19 Uhr, soll der Austausch über traditionelles Handwerk in den Heimatländern der Teilnehmer stehen. Als Impuls lässt Michael Möbius mit privaten Lichtbildern den Bau eines 40 Meter langen hölzernen Lastkahns am Kongo miterleben – von der Kiellegung bis zur Jungfernfahrt. Die Treffen finden immer am letzten Dienstag des Monats im vhs-Café, Nikolaikirchhof 3 statt.

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen