Gelting : Schieflage: Hochwasser spült „Wackerpulco“ weg

shz+ Logo
Das Restaurant wurde auf die Mole gedrückt.
Das Restaurant wurde auf die Mole gedrückt.

Die Wassermassen der Sturmflut haben das Restaurant im Yachthafen von Wackerballig auf die Mole gedrückt.

Exklusiv für
shz+ Nutzer
shz+ Logo

shz.de von
10. Januar 2019, 16:33 Uhr

Gelting | Das jüngste Hochwasser an der Ostseeküste hat auch die Geltinger Bucht heimgesucht: Buchstäblich in Schieflage geraten ist dabei das gelbe Gebäude im Yachthafen von Wackerballig, das auf einem Ponton sta...

nGgliet | saD etjgsün wsaHchsero an dre üekststeOse hat uhca edi lgeenriGt cuthB ecmesihgt:uh Butbläsihhcc ni iehacSgelf ratneeg sit eabid das elgbe bedeGäu im eahnYhctfa ovn arceilkagbWl, sad fua emine otnoPn teitasrtino ra.w zettJ hanbe Smrut ndu asWhgellncel dsa asH,u in mde hcis sda mirtmeia uRnetatsar keuc„Woa“clpr nud ads nofbaHrüe esoiw tairsäne crnungihEitne frü edi priekpS nebfdeni, tim oellrv cthWu fau ied moneSeitl i.teebergn erD teeendnsant edhcnSa tsäls shci onch tchni .ätebaznshc Dei hYaactnhef öerhteg rrheüf rde meGidnee tlengGi und sit ties ilehentc neJhra im eimEgnut enise usbreFglner ahW-s.metnerbnuesUearrs Nisl r,gbaoK eretiL edr Igrneernttie itnaSot in töls,fFha reegiotffarto das ratreviahe ahaGsuts dun rgatf shic: „iWe olls es olwh nov otrd iewrde reogtehtenurlh den?“ewr

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen