Rolldock wartet am Harniskai auf den ersten Job

shz.de von
23. Juni 2014, 14:50 Uhr

Fällt der Abschied zu schwer? Obwohl das zweite Spezialfrachtschiff für die niederländischen Frachtspezialisten von Rolldock schon seit über einer Woche an den Auftraggeber übergeben ist, liegt die „Rolldock Storm“ noch in Flensburg. Nach Angaben von FSG-Sprecherin Frauken Maier wartet der Neubau auf seinen offiziellen Dienstantritt am 3. Juli. „Die Storm hatte vorher noch keine Fracht. Wir nutzen die Zeit, um noch Kleinigkeiten zu erledigen, für die wir sonst nach Rotterdam müssten.“ Das Dockschiff wird Flensburg voraussichtlich am 1. Juli verlassen. Nach der zweitägigen Überführung nach Zeebrügge wartet gleich die erste Charter.

zur Startseite

Kommentare

Die Kommentare wurden für diesen Artikel deaktiviert