Schafflund : Riesenfang für Finn und seinen Vater

nn-fisch

Der zehnjährige Finn Germer aus Oeversee hat eine 67 Zentimeter lange Regenbogenforelle aus einem Angelteich in Schafflund gezogen. Sie reichte seiner Familie für drei Mahlzeiten.

shz.de von
16. Dezember 2016, 19:19 Uhr

Einen Riesenfang machten Till Germer (42) und sein Sohn Finn (Foto, 10 Jahre) aus Oeversee im Pachtgewässer des Angelclubs Flensburg und Umgebung in Schafflund: Die Regenbogenforelle wog acht Pfund und hatte eine Länge von 67 Zentimetern. Das Fangen des Fisches nahm durch dessen Fluchtversuche einige Zeit in Anspruch. Nach gut zehn Minuten konnte die Forelle an Land gezogen werden. Sie wurde filetiert und hat für drei Mahlzeiten einer vierköpfigen Familie gereicht.

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen