Zwischen Kiel und Flensburg : Raucher in Zugtoilette löst Zwangsbremsung aus

Der 73-Jährige muss mit einer Anzeige rechnen. Auch könnten Regressansprüche der Deutschen Bahn geltend gemacht werden.

Exklusiv für
shz+ Nutzer
shz+ Logo

Avatar_shz von
12. März 2019, 12:22 Uhr

Flensburg/Rieseby | Am Dienstag gegen 5 Uhr wurde der Leitstelle der Bundespolizei ein Vorfall im Zug von Kiel nach Flensburg gemeldet. Ein Triebfahrzeugführer hatte eine Zwangsbremsung auf Höhe Rieseby eingeleitet, weil er ...

sb/ebseFuRniglyre | Am iatsenDg egeng 5 hrU urewd edr eletsielLt dre penuziledBosi eni laVforl mi Zug onv ielK achn nFresbugl eeemgt.ld nEi fhharrferigüereTuzb ethat neie gbgnrZseusnamw afu eHöh eibRsey ine,lgeiteet weil er eeinn drmaalnBar mi ugZ eezaitgng ebmnmeok e.htta sE settlle scih dhcjeo eura,hs sdas ine anMn in red gtluZottiee chgureat ndu msoit nenie rmAla sösaetglu ate.th

ieB tnfkunA des geuZs mi hohaBnf lgnesubFr hünmeerbna pzsnluonBdsitiee dne asVrrcuerhe. eDr 3iherJ-ä7g ussm mit eerin iegzAen hnenrce. hcuA nknetnö eherensspüscRgra red ecnhuetDs nBah tlneedg agmehct wdne.re

HTMLX okBlc | oaorBliiclhttnmu ürf tlikeAr

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Die Kommentare wurden für diesen Artikel deaktiviert