Flensburg : Raubüberfälle auf Taxifahrer: 16-Jähriger Intensivtäter in U-Haft

Zwei 16-Jährige stehen unter Verdacht, hinter den Überfällen zu stecken.

shz.de von
14. Juni 2018, 08:53 Uhr

Flensburg | In der Gegend „Fruerlundmühle“ wurden am vergangenen Sonnabend zwei Überfälle auf Taxifahrer begangen. Die Fahndung führte zur Ermittlung von zwei mutmaßlichen Tätern. Ein 16 Jahre alter Jugendlicher, der für beide Taten verantwortlich gemacht wird, befinde sich bereits seit Freitag in Untersuchungshaft, meldet die Kriminalpolizei Flensburg. Auch ein Jugendlicher gleichen Alters habe seine Tatbeteiligung eingeräumt. Er wurde nach den polizeilichen Maßnahmen entlassen. Der erstgenannte Verdächtige seine einschlägig als Intensivtäter bekannt, berichtet die Polizei.

Blaulichtmonitor

Was ist der Blaulichtmonitor?

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Die Kommentare wurden für diesen Artikel deaktiviert