zur Navigation springen
Flensburger Tageblatt

18. August 2017 | 22:47 Uhr

Raub in Spielhalle

vom
Aus der Redaktion des Flensburger Tageblatts

Das Muster ist bekannt: Mit einer Waffe bedrohten zwei maskierte – augenscheinlich – Jugendliche die Mitarbeiter einer Spielhalle am Sonnabend gegen 22.40 Uhr in Harrislee (Süderstraße). Sie forderten Bargeld und flüchteten mit ihrer Beute. Mehrere Streifenwagen benachbarter Polizeidienststellen – vom 1. Polizeirevier und der Bundespolizei – fahndeten nach den Tatverdächtigen, konnten sie aber bislang nicht stellen. Die Bezirkskriminalinspektion bittet Zeugen sich telefonisch zu melden oder andere, die Hinweise geben können: 0461-4840. Die Ermittler suchen nach diesen Verdächtigen: männlich, ungefähr 16 bis 18 Jahre alt, um die 1,70 Meter groß; einer habe einen roten Pullover getragen, der andere einen grauen Kapuzenpullover.

Blutspende beim DRK



Beinahe ein Fünftel des gespendeten Blutes werde für die Behandlung von Krebserkrankungen eingesetzt, heißt es in einer Mitteilung des Deutschen Roten Kreuzes. Um einen Engpass zu vermeiden – denn, für alle Blutgruppen sollten stets genügend Präparate verfügbar sein –, ermutigt der DRK-Blutspendedienst Nord-Ost mit Nachdruck weitere Spender zu helfen. Der nächste Termin ist am Donnerstag, 29. August, zwischen 16 und 19.30 Uhr in der Zentralschule Harrislee. Nach der Spende gibt es einen Imbiss.

zur Startseite

von
erstellt am 27.Aug.2013 | 00:35 Uhr

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Kommentare

Leserkommentare anzeigen