Abschaffung der Straßenausbaubeiträge : Ratsversammlung: CDU will Dringlichkeitsantrag stellen

shz+ Logo
31 Millionen Euro pro Jahr will das Land künftig als Ersatz für die Straßenausbaubeiträge den Kommunen zur Verfügung stellen.

31 Millionen Euro pro Jahr will das Land künftig als Ersatz für die Straßenausbaubeiträge den Kommunen zur Verfügung stellen.

Nachdem der Antrag im Hauptausschuss abgelehnt wurde, wagen CDU, Linke, FDP und WiF am Donnerstag einen neuen Versuch.

Exklusiv für
shz+ Nutzer
shz+ Logo

Avatar_shz von
15. Mai 2019, 15:29 Uhr

Flensburg | „Diese Entscheidung nehmen wir nicht einfach hin.“ CDU-Fraktionsvorsitzender Arne Rüstemeier zeigt sich verärgert über die gekippte Mehrheit zur Abschaffung von Straßenbaubeiträgen. Weiterlesen: Vorerst ...

enFulsgbr | „ieseD nisdgtheEcnu menhne wir hctni fnceahi inh.“ rordtDavCirnUso-sFkenzeti eAnr teRsiemerü gitez shic grtrerevä büre edi eipkepgt hhMtreie zru fbAfhgnacsu nvo iruatg.Snebtäranebeß

:etseierWnel Vrstoer ienke Entlngtuas für neFugbsrler seigHaeenmtrüu

as„D aLdn ndu erd unBd asslen hteducli mher eMiltt rfü ied nergnnaßiaStsreu anch lbuFgners nß,lefie sda adLn hta traex imölchgret, sasd ufa uatebAsurigbäe czvrheteti endrwe drfa – doch asd onwell ,Genrü SPD dnu SSW in ugsrFlben tchin,“ so emesüiRrte.

kihcstainirgDltanger am atnseDorgn

aecdNmh der cahFziussnsuasn die – hnac sAasegu der karotnFi – nov rde CDU tiieieirnt rnebbnfahhusacüefgG slcoenehssb thte,a ewrud deise aegsZu im saucthHapsssuu ma gesDtnai rediew esarsti.k Die DCU ptaln ,eahrd sad aeThm auhc ni der Rrugtsamvsleamn zur gmtbAmsiun uz setl:nel rWi„ lnlowe asd Tmeha am senDganrto sla gdreniiclnh tnrgAa e.rbntae sE sollen lale Rmeldaregiitts üerb die ,nbeeühGr mit enned sei eid leusgFrrenb etiewr nlsaeebt lol,wen dei nHad ,he“ebn tgeas erd oniensvFzaedotirkrt.s

enD tanrgA muz nnrgduriteH igbt es i.ehr

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen