Flensburger Ratsversammlung : Ratsmitglieder kritisieren Personalkosten der Stadt

Avatar_shz von 23. August 2019, 09:13 Uhr

Ratsversammlung beschäftigt sich mit Jahresabschluss und zwei Bebauungsplänen.

Flensburg | Mit 28 Ja-Stimmen, zwei Nein-Stimmen und einer Enthaltung hat die Flensburger Ratsversammlung am Donnerstag den Jahresabschluss zum 31. Dezember 2017 beschlossen. Doch unter anderem ein Punkt sorgte bei den Ratsmitgliedern für erhebliche Kritik. „Es fallen in den letzten Jahren immer wieder zwei Punkte negativ auf: Die Entwicklung des Personalkörpers u...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 8,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen