zur Navigation springen

Tarp : Rätselhafter Unfall: Zweijährige schwer verletzt – Zeugen gesucht

vom

Ein Kleinkind rennt davon – und wird kurz darauf schwer verletzt auf der Straße gefunden. Was in den Minuten dazwischen passierte, ist unklar.

shz.de von
erstellt am 27.Apr.2015 | 15:03 Uhr

Tarp | Ein Unfall mit einer Zweijährigen gibt der Polizei in Tarp (Kreis Schleswig-Flensburg) Rästel auf: Das Mädchen ist vergangene Woche schwer verletzt worden – doch keiner bemerkte wie. Am Morgen des 21. April – ein Dienstag– lief das Mädchen gegen 8.15 Uhr unbemerkt aus dem elterlichen Wohnhaus in einem Tarper Wohngebiet. Die Familie wollte gerade gemeinsam aufbrechen und sah offenbar nicht, dass das Kind davonlief. Das Mädchen wurde kurze Zeit später schwer verletzt von einem Nachbarn zurückgebracht. Der Mann hatte die Kleine eigenen Angaben zur Folge verletzt auf der Straße liegend gefunden. Die Zweijährige wurde in einem Krankenhaus mit schweren Kopfverletzungen und mehreren Prellungen am ganzen Körper stationär aufgenommen.

Ein Ermittlungsverfahren wurde eingeleitet. Bislang konnte die Ursache der schweren Verletzungen nicht geklärt werden. Möglicherweise kam es zu einem Verkehrsunfall mit Fahrerflucht – es wird auch nicht ausgeschlossen, dass der Unfallfahrer das Mädchen nicht bemerkt hat. Der Bereich wird von Anwohnern mit Fahrzeugen frequentiert aber auch von Radfahrern. Zeugen und Hinweisgeber melden sich bitte unter 04638/89410 bei der Polizei in Tarp.

Blaulichtmonitor

Was ist der Blaulichtmonitor?

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen