Knickpflege in Flensburg : Radikaler Kahlschlag von Bäumen und Sträuchern empört Flensburger

Lisa Bohlander. von 26. Januar 2021, 17:07 Uhr

shz+ Logo
Das Zurückschneiden und Kürzen von Bäumen und Sträuchern hat Saison, wie hier in der Küsterlücke.

Das Zurückschneiden und Kürzen von Bäumen und Sträuchern hat Saison, wie hier in der Küsterlücke.

Überall in der Stadt werden derzeit Bäume und Gebüsche heruntergeschnitten. Das TBZ und der NABU erklären, wieso.

Flensburg | Schock für Katrin Freitag: Als die Flensburgerin vergangene Woche zu ihrer Kleingarten-Parzelle an der Stillen Liebe West kam, bot sich ihr ein Anblick der Verwüstung. Nicht in ihrem Schrebergarten, sondern gegenüber. Dem mehrere Meter groß gewachsenen Knick an der Straße waren Unbekannte zu Leibe gerückt und hatten bis auf wenige Ausnahmen sämtliches ...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen