Flensburg : Radfahrer fühlen sich vom Winterdienst im Stich gelassen

ove2.jpg von 12. Februar 2021, 15:45 Uhr

shz+ Logo
Rebekka Marder ärgert sich über vereiste Radwege.
Rebekka Marder ärgert sich über vereiste Radwege.

Auch mehrere Tage nach den starken Schneefällen sind viele Radwege in Flensburg kaum zu befahren.

Flensburg | Handschuhe, Schal und der dicke rote Wintermantel – und dann ab aufs Fahrrad. Rebekka Marder gehört zu den Flensburgern, die sich auch bei Wind und Eiseskälte nicht vom Fahrradfahren abhalten lassen. In diesen Tagen aber vergeht ihr der Spaß: Mehrere Tage nach den starken Schneefällen haben die Autos auf den meisten Straßen längst wieder freie Fahrt. V...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 8,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen