An der dänischen Grenze : Polizei weist zwei Männer zurück – beide ohne gültige Fahrerlaubnis

Avatar_shz von 30. November 2018, 13:43 Uhr

Der Syrer trug einen gefälschten Führerschein bei sich, der andere Fahrer hatte gar keine Fahrerlaubnis.

Harrislee | Am Donnerstagabend gegen 19.30 Uhr wurden zwei Männer durch die dänische Polizei zurückgewiesen und an die Bundespolizei übergeben. Die Beamten stellten fest, dass die beiden Männer in einem Mietwagen unterwegs waren. Ein Mann war ausweislos, der Fahrer wies sich mit einem deutschen Konventionspass (Reisepass für Flüchtlinge) aus. Die Identität der Per...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 8,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen