Überfall in Flensburg : Polizei sucht nach Tankstellenräuber

shell-räuber

Dabei helfen könnte ein Fahndungsplakat, das den mutmaßlichen Täter zeigen soll.

shz.de von
28. August 2013, 18:00 Uhr

Am 18. Juni gegen 2.45 Uhr überfiel ein Unbekannter die Shell-Tankstelle in der Harrisleer Straße (wir berichteten). Er forderte unter Vorhalt eines Messers die Herausgabe von Bargeld. Nachdem die Angestellte kein Bargeld aushändigte, griff der Täter in die Kasse. Der Täter wurde dabei von einer Überwachungskamera gefilmt. Die Polizei hat nunmehr ein Fahndungsplakat des mutmaßlichen Täters veröffentlicht. Außerdem ist eine Belohnung von 500 Euro für Hinweise ausgesetzt, die zur Identifizierung des Mannes führen. Zeugen und Hinweisgeber melden sich bitte (Telefon 0461-4840) beim K7 der Bezirkskriminalinspektion Flensburg.
 

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen