Flensburg : Polizei nimmt mutmaßlichen Vergewaltiger fest

Der 26-Jährige überfiel zwei junge Frauen. Er kam in Untersuchungshaft.

shz.de von
05. Juli 2017, 18:27 Uhr

Flensburg | Nach sexuellen Attacken auf zwei Frauen in den vergangenen zwei Wochen hat die Kriminalpolizei Flensburg einen Mann festgenommen. Die Staatsanwaltschaft wirft dem 26-Jährigen Vergewaltigung und versuchte Vergewaltigung vor, teilte die Polizeidirektion Flensburg am Mittwoch mit.

Beamte der Kriminalbezirksinspektion kamen dem jungen Mann unter anderem durch seine DNA auf die Spur. Er wurde am Dienstag festgenommen. Den Angaben zufolge lebte er seit März 2016 in Flensburg. Er soll in der Nacht zum 20. Juni dieses Jahres eine 26-Jährige und in der Nacht zum 2. Juli eine 23-Jährige überfallen haben. Ein Ermittlungsrichter ordnete auf Antrag der Staatsanwaltschaft Untersuchungshaft an.

Blaulichtmonitor

Was ist der Blaulichtmonitor?

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Die Kommentare wurden für diesen Artikel deaktiviert