Nach Pkw-Aufbruch im Februar : Polizei in Flensburg findet Hinweise auf viele Diebstähle

Die Beamten fanden bei der Durchsuchung mehrere Fahrrad- und Vorhängeschlösser.
1 von 6

Die Beamten fanden bei der Durchsuchung mehrere Fahrrad- und Vorhängeschlösser.

Zwei 18-Jährige werden nach einem Pkw-Aufbruch als Tatverdächtige ermittelt. Die Polizei findet Hinweise auf weitere Straftaten.

shz.de von
05. April 2016, 10:40 Uhr

Flensburg | Im Februar wird in der Segelmacherstraße in Flensburg ein VW Passat aufgebrochen und ein Festival-Ticket gestohlen. Schnell führen die Ermittlungen der Polizei zu zwei 18-jährigen Tatverdächtigen. Auf Antrag des Amtsgerichtes Flensburg werden die Wohnungen der beiden jungen Männer Mitte März durchsucht. Dort findet die Polizei Hinweise auf weitere Straftaten.

Neben einem Fahrzeugschein aus einem bis dahin noch nicht bekannten Diebstahl und einem Ende 2015 in Harrislee entwendeten Mountainbike wurden auch 21 Vorhängeschlösser und elf Fahrradschlösser in der Wohnung gefunden.

Die Kriminalpolizei hofft nun, dass eventuelle Geschädigte ihre jeweiligen Fahrradschlösser erkennen, um den beiden Tatverdächtigen weitere Taten zuzuordnen. Betroffene oder Hinweisgeber können sich mit der Polizei unter der Telefonnummer 0461/4840 in Verbindung setzen.

Blaulichtmonitor

Was ist der Blaulichtmonitor?

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Die Kommentare wurden für diesen Artikel deaktiviert