Handewitt : Plötzlich fehlen 1,6 Millionen Euro

Avatar_shz von 01. November 2018, 15:57 Uhr

shz+ Logo
Die Gemeindevertreter hatten mehr Besucher bei der jüngsten Einwohnerversammlung erwartet.
Die Gemeindevertreter hatten auf mehr Besucher bei der jüngsten Einwohnerversammlung gehofft.

Ein unerwartetes Loch tat sich im Handewitter Nachtragshaushalt auf. Der Grund: Die Gewerbesteuer sprudelte nicht so wie erwartet.

Handewitt | Einen „kleinen Schock“ hatte Jan Philip Schütze, der Vorsitzende des Finanz- und Wirtschaftsausschusses, vor Kurzem zu verdauen. Da tauchte im zweiten Nachtragshaushalt mit einem Finanzvolumen von 22,5 Millionen Euro doch tatsächlich ein Fehlbetrag von ...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen