Flensburg : Pfeifen, Grabschen, Masturbieren: Wie Frauen in der Öffentlichkeit belästigt werden

Avatar_shz von 28. April 2021, 13:56 Uhr

shz+ Logo
Auf ihrem Instagramkanal @catcallsofflensburgg kreiden die beiden Flensburgerinnen, die nicht erkannt werden möchten, Berichte von sexuellen Belästigungen, Rassismus und Homophobie an.
Auf ihrem Instagramkanal @catcallsofflensburgg kreiden die beiden Flensburgerinnen, die nicht erkannt werden möchten, Berichte von sexuellen Belästigungen, Rassismus und Homophobie an.

Im Interview erklären zwei junge Flensburgerinnen, wie sie sich auf ihrem Instagram-Kanal @catcallsofflensburgg gegen Belästigungen einsetzen.

Flensburg | In den vergangenen Wochen sind an verschiedenen Orten in Flensburg Kreidezeichnungen aufgetaucht, stets nach dem gleichen Muster: Ein Spruch, verschiedene Hashtags und der Instagramaccount @catcallsofflensburgg. Dahinter stecken zwei 19 und 24 Jahre alte Flensburgerinnen, die ihre Namen zum Schutz ihrer Privatsphäre lieber nicht in der Zeitung lesen w...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 8,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen