Bauarbeiten auf der B200 : Nun wird auch noch die Anschlussstelle Flensburg-Jarplund gesperrt

shz+ Logo
Die Bauarbeiten auf der B200 sollen am 30. Juni komplett abgeschlossen sein.
Die Bauarbeiten auf der B200 sollen am 30. Juni komplett abgeschlossen sein.

Zusätzlich wird die Osttangente in Richtung Dänemark von der Anschlussstelle Förde-Park bis zur B200 voll gesperrt.

Exklusiv für
shz+ Nutzer
shz+ Logo

Avatar_shz von
12. Juni 2019, 15:06 Uhr

Flensburg | Die nächste schlechte Nachricht für alle Autofahrer: Der Landesbetrieb Straßenbau und Verkehr Schleswig-Holstein (LBV.SH) teilt mit, dass ab Freitag (8 Uhr) die Fahrbahn der B200-Anschlussstelle Flensburg...

euglsnrFb | Die täcesnh echeslcth chaNhitrc frü llea eaArru:hfot erD teabsiLrenbde ßaSartnebu und Vhrkere silc-goeeinwtslhHS V(B)S.HL liett t,im sasd ba itaegFr 8( hr)U ide hhaFanbr edr llBe-estcsh2ss0nlAu0 rsudJablp-Fnrgueln tairsne wr.id eDi rtenbieA nnkneö uas üdnenGr edr kchtrihsVi,heesrere sed etstAbechsrzius und red tBuitlaqäua unr tunre urrlnVlogsep dtf.attnnsei Dei bearuintaeB lnlsoe ma .30 uJni cselneasogbsh ei.sn

ltre:eiesneW Vchoshrerekas im rlegFunebrs reefrhkusBevr – eaaueBitbnr ndu llaAaesfmlpu

tuälsiZhzc wrid ied Onettasnteg in Rnuhitcg rnmekäaD von aiFrget (16 rh)U sbi gtonaM (7 )Urh nov red eeclAssslhsntlu eöF-rrdakP bsi urz B200 lolv pretegs.r eiD rrnpSeeung idsn hcr,lrdefroei um ned lthApsa ufa edr ettensnOagt mi rcieehB edr senlhustllcessA neg-FbdsrSuül eiwso edi -usA nud erAefhcfsthrbeuai fau eid 20B0 slerteenlh uz .neknnö

hiiewnrtscAemu ibe hseecmhctl eretWt

sieragernAipuathtlnesb inds gldiehcli ebi ketmcrnoe Werett amca.hbr Drh:ae tlloeS erd aelnpegt htaeuaibplsAn bigtntiserdtnwgue ma mSastga dnu gtSnaon thcni öligchm e,nsi widr edi hnbrahaF ni hcniugRt näraDemk am aagtSsm gtvatorsmi redwie geg.nrfeebei nI isemde Flale its dre Eibanu sde lpashstA rfü den wtchtiM,o .19 nu,Ji e.vhosgnree uZ eesmid ckewZ edwrü ide etnetgtsOna ni hiRctngu nkmreäaD mov 91. Jinu 6( Uh)r ibs 2.0 uiJn 6( hU)r voll tesegprr .dernwe

So riwd geleittume

Der hVrerek nvo dre ettatesnngO ni igtnhRcu ämaDrnke irdw berü edi rcdefEörnrke Strr/euZaß hBcilee ruz sleulcAtsssenlh urFnsedeRlu-gb fau dei B002 ietete.gl inkeOusgrdt nwerde tnegebe, end rBhecei umwärigtie zu enmhrf.au

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen