Sanierung in Flensburg : Niedergang der Neustadt - Ein Stadtteil verfällt

23-2252996_23-102952878_1542293385.JPG von 04. September 2019, 18:44 Uhr

shz+ Logo
Der ehemalige Sultanmarkt wurde von der Stadt erworben. Er steht unter Denkmalschutz „und rottet vor sich hin“, sagt Sönke Petersen, Geschäftsführer der Walzenmühle.

Der ehemalige Sultanmarkt wurde von der Stadt erworben. Er steht unter Denkmalschutz „und rottet vor sich hin“, sagt Sönke Petersen, Geschäftsführer der Walzenmühle.

Frustration statt Euphorie: Wie ein Quartier mit großen Ambitionen an den Start ging – und der Stillstand verwaltet wird.

Flensburg | Die Initialzündung ist verpufft, die Aufbruchstimmung längst verflogen. Was vor zwölf Jahren mit der Eröffnung der Walzenmühle als gern zitiertes Leuchtturmprojekt begann, ist für die Neustadt zu einem Desaster geworden. Rund um den „Leuchtturm“ versinkt das Quartier in Tristesse, hat sich der Verfall Bahn gebrochen.   Private Eigentümer kümmern sich m...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen