Harrislee : Neuer Förderverein will mehr Kitze vor dem Mähtod retten – mittels Drohnen

walther-antje-20170915-75r_6556 von 14. Januar 2021, 14:44 Uhr

shz+ Logo
Mit Hilfe aus der Luft wollen Jasna Behnke (links) und Ranka Lausen künftig Kitze vor der Grasmahd suchen und vor dem Mähwerk bewahren.

Mit Hilfe aus der Luft wollen Jasna Behnke (links) und Ranka Lausen künftig Kitze vor der Grasmahd suchen und vor dem Mähwerk bewahren.

Die Kitzrettung Harrislee hat sich Ende 2020 gegründet und möchte eine Drohne mit Wärmebildkamera anschaffen und einsetzen – die Gemeinde Harrislee unterstützt das Anliegen.

Harrislee | Sie haben schon fast alles ausprobiert: Hunde, Vergrämung, gelbe Säcke, Rauchmelder, Menschenketten. Dann nutzte ein Nachbarverein im Vorjahr eine Drohne mit Wärmebildkamera, berichtet Ranka Lausen. So viele Kitze wie damit haben sie zuvor noch nie vor d...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen